top of page

Das Uniformierte Bürgerschützen Corps von 1845 ist eine der sportlich erfolgreichsten Gruppen der Braunschweiger Schützengesellschaft 1545.
Olympiasieger, vielfache Weltmeister, Europameister und Deutsche Meister sind aus dieser Gruppe hervorgegangen

In unserer Gruppe werden alle Disziplinen  des Deutschen Schützenbundes geschossen (Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkalibergewehr, laufende Scheibe und alle Kurzwaffendisziplinen)
Eine Vielzahl von Veranstaltungen begleitet die Mitglieder des UBC durch das Jahr. Sie sind ein wichtiger Bestandteil des Vereinslebens (Siehe Veranstaltungsliste)
Gruppenabend jeden Mittwoch ab 17:00 Uhr in Raum 1+2 des Schützenhauses

DSC00151.JPG

Luftgewehrstand 10 Meter

Elektronische Scheiben

Kleinkaliberstand 50 Meter

Elektronische und manuelle Scheiben

DSC00153.JPG
DSC00160.JPG

Pistolenstand 25 Meter

5 Stände a. 5 Scheiben
Elektronische und manuelle Scheiben

Termine 2024

09.05.2024 UBC Himmelfahrtstour

05.06.2024 UBC Königsessen

12.06.2024 UBC Frühstück

15.09.2024 Scheibenannageln

18.09.2024 Jagdkönigschießen

27.09.2024 BSG Königsproklamation

28.09.2024 Empfang in der Dornse

30.09.2024 BSG Herrenfrühstück

20.11.2024 Rinderwurstessen

06.12.2024 UBC Nikolausfahrt Goslar

Bevorstehende Veranstaltungen

 Herzlichen Glückwunsch zum
Geburtstag!  

 

        Gruse, Andrea        07.04.
        Gensch, Helmut      08.04.
        Ossada, Eckehard  30.04.

12295_x0_blumenstrauss_mein_sonnenschein_edited.png

BSG Hauptversammlung 2024
 

Ehrungen für UBC-Kameraden 
 

Am 23. Februar begrüßte Karl-Heinz Smieszek als BSG-Präsident die 38 anwesenden Schützinnen und Schützen aus den verschiedenen Gruppen, wobei 14 UBC-Kameraden anwesend waren. Nach dem Gedenken der verstorbenen Mitglieder informierte der Präsident ausführlich über die großen Aufwendungen für Reparaturen und Erneuerungen am Schützenhaus, so steht auch das Internet im gesamten Haus für die Nutzung zur Verfügung. Karl-Heinz bedankte sich bei Eckehard Ossada, dass er nach dem unerwarteten Tod des Vizepräsidenten Erich Fricke, das Amt des Vizepräsidenten kommissarisch übernommen hatte. Bei der Neuwahl wurde Eckehard einstimmig zum Vizepräsidenten der BSG gewählt. Bei den Neuwahlen wurden Sven v. d. Osten als 1. Sportleiter und Sarah Leseberg als 2. Schriftführerin einstimmig wiedergewählt. Martin Fiedrich, langjähriger BSG-Schatzmeister und seit über 40 Jahren UBC-Mitglied, stand aus gesundheitlichen Gründen zur Wiederwahl nicht zur Verfügung. Da es keinen Vorschlag für die Wahl des BSG-Schatzmeisters gab, bleibt bis auf weiteres das Amt unbesetzt. Danach wurde Martin Fiedrich von den Anwesenden, unter Beifall zum BSG-Ehrenmitglied ernannt. Lars Osten-Göbel wurde für seine 40- jährige Mitgliedschaft im UBC mit der Ehrennadel in Gold geehrt.

Neben den erfreulichen Ehrungen von UBC-Mitgliedern war es beschämend, dass von 245 BSG-Mitgliedern nur 38 anwesend waren. Ehemalige Präsidenten und Schaffer, mit Ausnahme von Reiner Wittekopf, den der Präsident auch als Ehrenmitglied und König der BSG begrüßte, fehlten an diesem Abend.

Joachim Rust

Braunkohlspaziergang in Riddagshausen


Am Sonntag, 25. Februar 2024, begrüßte Karl-Heinz Smieszek die anwesenden 17 Teilnehmer* innen zum Braunkohlessen in der Traditionsgaststätte „Grüner Jäger“ mit Waldwanderung in Riddagshausen. Die sieben Wanderer*innen waren vor dem Essen 3 km vorbei am Wildgehege durch den entlaubten Buchenwald, bei mildem Februarwetter, vorbei an der Klosterkirche zum Grünen Jäger gewandert.
Das von Eckehard Ossada in der Gastwirtschaft bestellte Braunkohlessen "satt" mit verschiedenen Bregenwürsten, Kassler und Bauchfleisch mit Bratkartoffeln und Salzkartoffeln, hatte super geschmeckt, aber alles war beim besten Willen nicht zu schaffen. Nach einer gemütlichen Plauschrunde über alte Zeiten wird die Braunkohlwanderung für alle in guter Erinnerung bleiben.

UBC Geburtstagsfeier am 13. Januar 2024

 

Auch in diesem Jahr fand die alljährige UBC-Geburtsfeier mit Schweinshaxen-Essen in der Gaststätte „Zum Eichenwald“ in
Mascherode statt.

Benjamin Risse begrüßte als Gruppenvorsitzender die 27 Kameraden und Gäste zum gemeinsamen Haxen-Essen mit anschließender Geburtstagsfeier. Dabei erwähne Benjamin, dass diese gemeinsame Feier schon seit 1960 zur Tradition des UBC gehört.

Dazu begrüßte er das anwesende Königshaus, mit dem Großen König Benjamin Risse,  den Ritter vom Braunschweiger Löwen Karl-Heinz Smieszek, dem Bürgerkönig Hilmar Lohrengel, dem Jagdkönig Hans-Joachim Riebe, den Großen König der BSG Reiner Wittekopf  und Eckehard Ossada als neuen Jagdhüttenkönig.

Begrüßt wurden die UBC-Ehrenmitglieder Karl-Heinz Smieszek, Siegfried Sannert, Wolfgang Appeltauer, Hans Steffen, sowie die UBC-Ehrenvorsitzenden Reiner Wittekopf und Hans-Joachim Riebe .

Nach der Begrüßung standen alle auf, fassten sich an die Hände und sprachen gemeinsam:

„Ich gratuliere Dir zum Geburtstag und wünsche Dir einen schönen Abend!“

Nach der gegenseitigen Gratulation zu den vergangenen Geburtstagen, wurden die knusprigen Haxen mit Kartoffeln, Speckstippe, Sauerkraut und Erbspüree serviert und zur Verdauung aus der UBC-Kasse eine Runde zur Verdauung kredenzt.

Nach den fünfstündigen satten Geburtstags-Feierstunden, wie üblich im feinen Zwirn und nicht im Schützenrock, haben sich zum Gaststättenschluss um 22 Uhr auch die letzten UBC-Kameraden mit guten Wünschen in den Sonntag verabschiedet mit der Freude darauf sich bei den kommenden UBC-Veranstaltungen, so den Schießabenden an jedem Mittwoch und der Braunkohlwanderung am 25. Februar ab 11 Uhr am Grünen Jäger, verabschiedet.

Joachim Rust

Nikolausfahrt des UBC nach Goslar

Kalle Smieszek hatte, wie schon so oft, wieder eine gemeinsame Nikolausfahrt nach Goslar vom 6. bis 7. Dezember 2023 mit einem tollen Programm organisiert. So trafen sich 7 UBC-Kameraden um gemeinsam im historischen Wirtshaus  „Die Butterhanne“ mit einem stärkenden Frühstück den Nikolaustag zu beginnen. 


Gemeinsam wurde mit einem Becher Feuerzangenbowle die Eröffnungsrunde getrunken.
Danach wurde im Glögg mit weißem Glühwein angestoßen. 
Beim Gang durch den Weihnachtswald wurde mit einer Runde Himbeertraum, serviert von einem hübschen Weihnachtsengel, der Nikolaustag vorgeglüht.


Dann wurden ausführlich die historischen Räume der Kaiserpfalz mit dem Rückblick auf die 1000- jährige Geschichte besichtigt. Die Kaiserpfalz ist der größte erhaltene Profanbau aus dem 11. Jahrhundert. An den Wänden des großen Saales, welcher 47 m lang ist und wo dereinst die von Kaisern einberufenen Reichstage stattfanden ist heute ein Veranstaltungsraum. Die Wände wurden um 1890 mit der deutschen Geschichte bemalt. So die Kaiserfamilie mit Wilhelm I. bis Wilhelm II. und dem damaligen Reichskanzler Otto v. Bismarck. Daneben ist der berühmte Kniefall von Kaiser Barbarossa vor Herzog Heinrich dem Löwen gemalt, wo der Kaiser vergeblich um Hilfe bei seinem Krieg gegen die Lombarden in Italien bittet.
 

Beim nachfolgenden Bummel über den Weihnachtsmarkt wurde mit der in dem Brauhaus Goslar selbst gebrauten „Barbarossa Bier-Spezialität Gose Gold“ der Durst gelöscht und danach sind wir mit Taxen zur Steinberg-Alm gefahren, wo die Kameraden mit einem köstlich zubereiteten und schmeckenden „Entenbraten Rot-Grün“ zum Almhütten Dunkelbier verwöhnt wurden. 


Die Absacker wurden noch im Brauhaus, im Weihnachtswald und in der Hotelbar des Hotels Niedersächsischer Hof getrunken. 
Mit einem Nikolausgedicht werden die UBC-Kameraden den 6. Dezember 2023 noch lange in guter Erinnerung behalten.


„Niklaus, Nicklaus huckepack,
schenk uns was aus deinem Sack
schenk uns noch Bier und Glühwein ein
wir werden auch brave Schützen sein!“

 
Joachim Rust